Diese Website verwendet zur Verbesserung der Funktionalität Cookies!

 

Schwedische Firmen helfen dem Iran bei der Entwicklung nuklearen Potentials

von Sören Padel

Zwei schwedische Unternehmen haben dem iranischen Regime bei der Arbeit am Atomprogramm geholfen. Dabei lieferten sie Technik, die auch für die militärische Nutzung der Atomkraft von Interesse ist. Aus Sicht der USA war diese Kooperation von Anfang an ein Bruch der gegen Iran verhängten Sanktionen. Erst nach massivem Druck der USA wurde diese Zusammenarbeit eingestellt, das geht aus den Enthüllungen von Wikileaks hervor. Weiterhin wird dort enthüllt, dass US-amerikanische Diplomaten der schwedischen Regierung in diesem Fall Passivität und Zögerlichkeit vorgeworfen hätten.

 

http://sverigesradio.se/sida/artikel.aspx?programid=2108&artikel=4295461

 


Zurück